Zehn Postulate der „Alternative für Deutschland“ (AfD)

Pocket



·         image001

Rhoenblicks Kommentar:

Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) überzeigt mich. Als Schweizer bin ich Mitglied dieser Bürgerbewegung (Partei). Ich bin überzeugt, dass diese „Alternative für Deutschland“ DIE Antwort ist auf die verkarstete deutsche parlamentarische Demokratie, auf die deutsche Politiker-Kaste (Berufspolitiker) und auf die alternativlose Politik der Frau Merkel – „Euro-Rettung“.

Die ​se Bürgerbewegung will auch die Mitspachemöglichkeite​n der Deutschen Frauen und Männer erweitern – in Richtung der direkten Demokratie. Ein solch gestaltes Deutschland wird auch mehr Verständnis für unsere schweizerische Haltung – Demokratie von unten nach obern – haben. Deutschland verharrt bis heute -entsprechend seiner Biographie („Der Untertan“, von Heinrich Mann) – im System von „oben nach unten.

Unterstützen Sie die AfD!

Geben Sie Ihre Stimme der AfD!

Detaillierte Erläuterungen zu den zehn Willensäusserungen „Wir wollen“ – siehe Inserat in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (F.A.Z.) vom 28.08.2013;

·        

  •        Wir wollen die Zahl der Bundestagsabgeordneten auf 250 bis 300 verringern.
  • ·         Wir wollen das Abgeordneten-Mandat zeitlich begrenzen.
  • ·         Wir wollen den Fraktionszwang abschaffen.
  • ·         Wir wollen die Steuerlast senken.
  • ·         Wir wollen den Bundesrechnungshof und die Landesrechnungshöfe stärken.
  • ·         Wir wollen für Familie und Ehe, was das Grundgesetz in seinem Artikel 6 vorgibt.
  • ·         Wir wollen, dass das Recht auf politisches Asyl geachtet wird.
  • ·         Wir wollen, dass alle deutschen Kommunismus-Opfer im einstigen DDR-Gebiet ihr Recht bekommen.
  • ·         Wir wollen die Weisungsgebundenheit der Staatsanwälte durch die Justizminister aufheben.
  • ·         Wir wollen die Rundfunk- und Fernsehgebühren um 50 Prozent senken.

 

Lesen Sie nach unter: http://www.alternativefuer.de

[AfD], [Alternative für Deutschland], [Asyl], [Asyl in Deutschland], [Asylrecht], [Bernd Lucke], [Bundesrechnungshof], [Bundestag], [DDR], [Deutsche Justiz], [Deutsche Staatsanwälte], [Deutscher Bundesrechnungshof], [Deutscher Bundestag], [Ehe], [Enteignung in der DDR], [Familie], [Fernsehgebühren], [Fraktion], [Fraktionszwang], [GG Art. 6], [Grundgesetz], [Justiz], [Justizminister], [Landesrechnungshof], [Lucke], [Rhoenblicks Kommentar], [Steuern].

 

 

 

·        

·       

Schreibe einen Kommentar