Volksabstimmungen

Begrenzung der Banker-Boni – (noch) ist die EU der Schweiz voraus!

  Titel des Artikels: „EU begrenzt die Höhe der Boni für Banker“ Quelle, bearbeitet: „F.A.Z.“ vom Freitag, den 01.03.2013, Frontseite und Wirtschaft, Seite 15. Link: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kompromiss-in-bruessel-eu-begrenzt-erstmals-banker-boni-12097376.html [Blocher], [économiesuisse], [Banker], [Deutschland], [SVP-Unternehmerkomitee], [Vasella], Die EU ist der Schweiz (noch) voraus – am kommenden Sonntag, am 3. März bitte Stimmengehen und ein „Ja“ für die Minder-Initiative gegen …

Genug der Abzockerei! – Minder-Initiative: „Ja“!

„Zornige Mäuse jagen fette Katzen“ NZZ, Internationale Ausgabe vom 23./24. Februar 2013, verfasst von Markus Spillmann „Der liberale Konsens zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der Schweiz ist brüchig geworden. Die „Abzocker-Initiative ist Ausdruck dafür. Dies gefährdet den Wohlstand für alle“. und „Der Vergleich zeigt: Vier Schweizer Verwaltungspräsidenten heben eindeutig ab!“ Quelle. NZZ vom 23.02.13, …

Sie haben Angst um ihre Eier

Rhoenblicks Kommentar zur Abstimmung über die Volksinitiative «gegen die Abzockerei» Sie haben Angst um ihre Eier, um ihre goldenen Eier, die sie sich gegenseitig ins Nest legen – die Manger, die Verwaltungsräte unserer grossen Firmen, unserer Banken. Die UBS machte 2012 2,5 Milliarden Schweizer Franken Verlust und belohnt das Personal mit „leistungsabhängigen Vergütungen“ von 2,5 …

Minder-Initiative: Gegen die Abzockerei! – Agitation der „Weltwoche“

Dümmer geht’s nimmer! Artikel: „Spitzensaläre „Alles für weniger“ „Weltwoche“ vom 24. Januar 2013 Nr. 4, verfasst von Urs Paul Engeler Link: http://www.weltwoche.ch/index.php?id=546928#commentsanker Rhoenblicks Kommentar I Vorbemerkungen Den Banken die Flügel stutzen! Im September 2009 forderte Nicolas Hayek anlässlich einer Pressekonferenz in Bern gemeinsam mit den Politikern Christoph Blocher (SVP) und Christian Levrat (SP), die seiner …

Ein wegweisender Entscheid: Die WAK sagt „Nein“!

->> Artikel „Steuerabkommen mit Deutschland – kein Nachverhandeln!“  Frei nach Markus Häfliger, Bern – NZZ vom 11.09.2012 und Hansueli Schöchli, Bern – NZZ vom 13.09.2012: „Bundesrat und Parlament markieren Härte im Steuerstreit mit Berlin“ Link: http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/bundesrat-und-parlament-markieren-haerte-im-steuerstreit-mit-berlin-1.17590372 „Ja zur Rasterfahndung“ Link: http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/ja-zur-rasterfahndung-1.17599284  (A) Wegweisender Entscheid der WAK des Nationalrates WAK = „Kommission für Wirtschaft und Abgaben“ …

Steuerabkommen mit Deutschland – Kein Nachverhandeln!

Ich bin in grosser Sorge wegen der Folgen erneuter Nachverhandlungen das Steuerabkommen CH – D betreffend. Ich sehe – im Gegensatz zu Nationalrat Noser – die Stellung der Schweiz an sich gefährdet, sollten nochmals Nachverhandlungen durchgeführt werden. Meine Argumente: Der Zürcher FDP-Nationalrat Ruedi Noser meint, die Schweiz stehe inbezug auf das Steuerabkommen mit Deutschland in …