Beziehungen zur Schweiz

Deutsche Bundestagswahl: Im Interesse Deutschlands und der Schweiz

Wenn ich Deutscher wäre – so würde ich an der Bundestagswahl wie folgt wählen: Meine Erststimme würde ich der CDU geben, auch wenn mich Frau Merkel weder in der „Euro-Rettung“ noch in der Energie-Wende überzeugt, auch wenn mir die Kandidatin/der Kandidat nicht in den Kram passt, weil er mit grosser Wahrscheinlichkeit der abgehobenen „Politiker-Kaste“ angehört, …

Wie Deutschland die Schweiz sieht

„Deutschland war die letzten Jahre ein Hort für die Stabilität, nicht ganz so wie die Schweiz, aber immerhin“. Peter Altmaier, Bundesumweltminister im Kabinett Merkel II (2009 bis 2013) am 28.06.2013, anlässlich der Sitzung des deutschen Bundestages.

So hat der Finanzplatz eine Zukunft – Steuerstreit mit den USA – Eidgenössische Räte

Einleitung von Jürg Walter Meyer: Der Artikel von Professor Martin Janssen ist fundiert, überzeugend, wegweisend. Alle Parlamentarierinnen und Parlamentarier, die sich unserem Land gegenüber verantwortlich fühlen, die keine Vollstrecker von bundesrätlichen Fehlleistungen sein wollen, mögen diese Überlegungen bei ihrer Standortbestimmung berücksichtigen. „So hat der Finanzplatz eine Zukunft“ Wie kann die Schweiz ihren Bankensektor wieder zur …

Sehen wir uns vor!

Ungarn – ähnlich könnte es uns ergehen, wenn die SP in Deutschland an die Macht kommt: Der deutsche Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD) behauptet, Ungarn wolle „die Juden zählen“. „Das war Unsinn“ schreibt und beweist „Die Welt“ (20.05.2013). Peer Steinbrück (Kanzlerkandidat der SPD) sagt auf dem Europa-Forum des WDR, dass Ungarn gegebenenfalls aus der …

Im Schatten des grossen Kantons

F.A.Z. vom 27.05.2013; verfasst von Jürgen Dunsch, Zürich; Link: http://www.faz.net/e-paper/#FAZ/2013-05-27 Die Schweizer schätzen die deutschen Nachbarn, aber sie fürchten sie auch ein wenig. Seit Mitte des Monats läuft in den Schweizer Kinos der Film „Der große Kanton“. Die „satirische Dokumentation“ des landesweit bekannten Kabarettisten Viktor Giacobbo spießt – unter der These eines Beitritts der Bundesrepublik …

Euro-Staaten: Münzprobleme

Quelle: „F.A.Z.“ vom 18.05.2012; verfasst von fne.: „Automaten mögen den neuen Fünfer nicht“. Link:http://www.faz.net/e-paper/#FAZ_RMZ/2013-05-18/21 Die Automatenbetreiber – DB, Kantinen und Parkhäuser – nicht in der Lage, die Automaten vorher zu updaten! Rhoenblicks Kommentar: EU-Währungskommissar Olli Rehns Idee, die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abzuschaffen ist nicht nur vernünftig, sondern schon längstens überfällig. In Finnland sind diese Münzen …