Deutschland: “von oben nach unten”

Angela Merkels Lächeln

Kaum hatte ich untenstehende E-Mail mit dem Original-Titel-Foto der “F.A.Z.”-Redaktion zusammen mit meinem Text zugestellt wurde das Bild ausgetauscht – warum?  

“… dann ist das nicht mein Land”

Diese sehr persönliche Stellungnahme der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel gegen die Kritik an ihrem ‚Impuls‘ (Originalton Merkel) in der Nacht vom 05. September Flüchtlinge ohne jede Registrierung, ohne jede Kontrolle direkt aus Ungarn nach Deutschland einreisen zu lassen, fordert den Hinweis auf Art. 56 GG (Amtseid) geradezu heraus: “Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem …

Schweiz – “Wie viel darf es denn sein?” Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften äussert sich zum Sozialstaat

NZZ vom Freitag, 02.03.2012; verfasst von Michael Schoenenberger Ein vorsorgender Sozialstaat soll gesellschaftliche Probleme möglichst verhindern. Unbeant­wortet bleibt die Frage nach der Finanzierung neuer sozialstaat­licher Leistungen. Mit einem Positionspapier zur künftigen Ausgestaltung der Sozialpolitik wartet die Schweizerische Akademie der Geis­tes- und Sozialwissenschaften (SAGW) auf. Konzipiert wurde die kleine Schrift von einer sozialwissenschaftlichen Ex­pertengruppe, Textredaktion und …

“Der Bau neuer Strassen wird sich ab sofort “am Machbaren” orientieren” – Kretschmann, Baden-Württemberg

Rhoenblicks Meinung: Ein kluger Entscheid Was hat das mit unserer Schweiz zu tun? Bitte lesen Sie – mehr als Sie vielleicht sich vorstellen können. Ich werde an Beispielen aufzeigen, wie unsere direkte Demokratie, die sich von unten nach oben aufbaut, einzigartig ist. So wie Deutschland, das ich nach zehn Jahren ziemlich gut kenne, sind auch …