admin

liberal; Agnostiker: Der 'Agnostizismus' bezeichnet die philosophische Ansicht, dass bestimmte Annahmen – insbesondere solche theologischer Art, welche die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – entweder ungeklärt oder grundsätzlich nicht zu klären sind. Biographie: Geboren am 22.11.1937 in Zürich. Elternhaus: Akademiker; liberal, reformiert; Bürger von Hundwil (AR) und Zürich. Aufgewachsen, Schulbesuch, Studium, Doktorat in Zürich: Primarschule 1944 -1950; Realgymnasium Zürich 1950 - 1956, Maturität Typus B (Latein) 1956; Studium an der Abteilung X der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich 1956 – 1960, Diplom als Naturwissenschaftler, Chemisch-Physikalischer Richtung, Diplomarbeit in Chemie 1960; Doktorarbeit am Chemischen Institut der ETH Zürich "Synthese von Iso-Javanicin 1960 - 1964; Promotionsprüfung 1964. In den Semesterferien entweder Vorbereitung auf 1./2. Vordiplom-, bzw. Diplomprüfung oder Militärdienste (Rekrutenschule, Beförderungsdienste, Abverdienen). Interessiert an: Politik, Geschichte, Bildende Künste (Literatur; Theater; Oper, klassische Musik, Jazz; Baukunst; Bildhauerei)

liberal; Agnostiker: Der 'Agnostizismus' bezeichnet die philosophische Ansicht, dass bestimmte Annahmen – insbesondere solche theologischer Art, welche die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – entweder ungeklärt oder grundsätzlich nicht zu klären sind. Biographie: Geboren am 22.11.1937 in Zürich. Elternhaus: Akademiker; liberal, reformiert; Bürger von Hundwil (AR) und Zürich. Aufgewachsen, Schulbesuch, Studium, Doktorat in Zürich: Primarschule 1944 -1950; Realgymnasium Zürich 1950 - 1956, Maturität Typus B (Latein) 1956; Studium an der Abteilung X der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich 1956 – 1960, Diplom als Naturwissenschaftler, Chemisch-Physikalischer Richtung, Diplomarbeit in Chemie 1960; Doktorarbeit am Chemischen Institut der ETH Zürich "Synthese von Iso-Javanicin 1960 - 1964; Promotionsprüfung 1964. In den Semesterferien entweder Vorbereitung auf 1./2. Vordiplom-, bzw. Diplomprüfung oder Militärdienste (Rekrutenschule, Beförderungsdienste, Abverdienen). Interessiert an: Politik, Geschichte, Bildende Künste (Literatur; Theater; Oper, klassische Musik, Jazz; Baukunst; Bildhauerei)

Cassis & Gössi und die AHV

  Cassis & Gössi und die AHV  (Quelle: „Neue Zürcher Zeitung“ vom Donnerstag, den 10. August 2017)   Bundesratskandidat Ignazio Cassis setzt sich nicht für das freisinnige „Nein“ gegen die sozial ausgewogene AHV-Vorlage ein. Aber nicht, weil er es sich besser überlegt hat als seine Parteikollegen (w./m.), sondern ganz einfach darum, weil er hofft, auch …

Abstimmungssonntag, 24.September 2017: Gehen wir zur Urne!

AHV & Pension: Denken wir an die Zukunft unserer Altersvorsorge: wir gehen am 24. September an die Urne! Zweite Vorlage: „Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer“ Dritte Vorlage: „Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020“   Dummes, aber gefährliches, da irreführendes Geschwätz, was da der Schweizerische Gewerbeverband unter der Führung …

Ignazio Cassis nicht geeignet als Bundesrat; 2 valable Kandidaten aus der Romandie: Monsieur Maudet und Madame Moret

Cassis ja nicht als Bundesrat – zu wählen ist zwischen Madame Moret und Monsieur Maudet Die Freisinnigen des Kantons Tessin haben eine Zweier-Kandidatur abgewürgt. Sie wollen unbedingt den Herrn Cassis durchdrücken. Da sind sie selber schuld, dass die Romandie prompt zwei valable Gegenkandidaten aufstellt.   Cassis ist ein Hansdampf in allen Gassen:   „Es ist …

Kennen Sie die Hornkuh-Initiative? Nein?! Dann bitte lesen Sie hier!

„Kuhflüsterer“ – Ein ausgezeichneter, sehr einfühlsamer Artikel in der führenden deutschen Zeitung, der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ Danke! „Kuhflüsterer“ „F.A.Z.“ – Menschen und Wirtschaft, vom Freitag, den 18.08.2017; von Johannes Ritter, „F.A.Z.“-Korrespondent in der Schweiz (ein einzigartig gutes Foto von Armin Capaul, das ich leider nicht mittels Link zugänglich machen kann – schade) „Eigentlich tragen Kühe …

In Deutschland wächst die Lust nach direkter Demokratie

Erfolgreiche Volks­be­geh­ren in Bayern In Deutschland wächst die Lust auf direkte Demokratie „NZZ“ vom 31.08.2017, 12:00 Uhr; von Marc Felix Serrao, BerlinViele in Deutschland lehnen direktdemokratische Mittel für das Land ab. Doch in den Bundesländern und Kommunen wird immer öfter damit experimentiert. Die Antwort auf die Frage, wer in Deutschland die Macht hat, ist zweieinhalb …

Frau Merkel ist gefordert – zu vieles läuft in Deutschland aus dem Ruder!

Frau Merkel muss als Bundeskanzlerin am Diesel-Gipfel vom kommenden Mittwoch (02.08.2017) teilnehmen. Merkel muss die Aufklärung endlich zur Chefsache machen und Farbe bekennen: welches ist ihre Position in diesem Schlamassel von Betrug und Kartellabsprachen? Merkel: Deutschland Deutsche Automobilindustrie Audi BMW Daimler Porsche VW – nicht aber: Ford und Opel! Merkel: Deutschland Klimavertrag Umweltschutz Gesundheit